Säulen- und Balkendiagramme

Säulen- und Balkendiagramme können gut zum Vergleich von Absolutwerten herangezogen werden. Sie können im Gegensatz zu den Kreisdiagrammen auch mit negativen Werten erstellt werden.

Anlegen einer neuen Analyse

Die Analyse Säulen-/Balkendiagramme fügen Sie über das Hauptmenü Analysen ein. Das Einfügen einer neuen Analyse erfolgt in drei Schritten.

1. Auswahl des Analysetyps und der Datengrundlage

Wählen Sie im ersten Schritt den Analysetyp sowie den Analyseuntertyp aus. Sie haben die Auswahl zwischen einfachen und gestapelten Säulen- und Balkendiagrammen. Bei den einfachen Diagrammen werden die Säulen nebeneinander bzw. die Balken übereinander angeordnet.

Die Einstellungen der Säulendiagramme sind analog zu den Einstellungen der Balkendiagramme.

Abbildung: Säulendiagramm einfach (links) und Balkendiagramm gestapelt (rechts)

Sie können zwischen einer standortbezogenen und einer gebietsbezogenen Darstellung der Diagramme wählen. Der Analysetyp entscheidet ob pro Gebiet (gebietsbezogen) oder pro Datensatz (standortbezogen) ein Diagramm erzeugt wird.

2. Datengrundlage wählen und Daten mit der Karte verbinden

Nach der Wahl des Analysetyps, fahren Sie mit der Auswahl der Datengrundlage fort.

  1. Zuerst wählen Sie die Tabelle aus, welche die Daten enthält, die in der Analyse dargestellt werden sollen.
  2. Daneben legen Sie fest, auf welchem Blatt und in welcher Karte die Analyse dargestellt werden sollen.
  3. Prüfen Sie anschließend, ob die Spalte mit der Gebietsnummer (z.B. PLZ) aus der Tabelle der entsprechenden Ebenen (z.B. Postleitgebiete - Flächen) der Kartengrundlage entspricht. Über die Gebietsnummer werden die einzelnen Datensätze dem zugehörigen Gebiet zugeordnet.

3. Eigenschaften der Analyse bestimmen

Mit Eigenschaften sind hier alle Einstellungen zur Berechnung und Darstellung der Analyse gemeint. Sie können bestimmte Spalten der zuvor festgelegten Tabelle auswählen, um bestimmte Aspekte der Darstellung (z.B. die Farbe) zu steuern. In diesen Einstellungsdialog gelangen Sie auch, wenn Sie bestehende Analysen bearbeiten möchten.

Hinweis: Nachfolgend werden die Einstellungen am Beispiel von einfachen Säulendiagrammen beschrieben.

Diagramm

Unter Diagramm legen Sie fest, welche Daten das Diagramm anzeigen soll. Außerdem bestimmen Sie hier die Farbgebung und die Größenproportionen des Diagramms sowie weitere Diagrammoptionen.

 

Die Details der Analyse bestimmen

In den Details legen Sie sonstige (nicht-datenabhängige) Eigenschaften der Analyse fest.

Zum Beispiel können Sie bei Darstellung die Sortierung der Säulen beeinflussen oder bei Datenbeschriftung auch die einzelnen Säulen mit Werten oder prozentualen Angaben beschriften lassen.

Diagrammtext

Zusätzlich zur Beschriftung der Säulen oder Balken kann jedes Diagramm noch eine für das gesamte Diagramm geltende Beschriftung erhalten (z. B. Name des Gebiets, auf das sich das Diagramm bezieht). Die Einstellungen hierzu legt man unter Diagrammtextfest.

  • Wird die Analyse Gebietsbezogen erstellt, so bietet EasyMap die Möglichkeit, jedes Symbol bzw. Objekt mit dem Namen oder der Nummer des zugehörigen Gebietes (Geografiedaten) zu beschriften.
  • Beim Analyse-Untertyp Standortbezogen können hingegen zur Beschriftung nur die Spalten der Daten-Tabelle herangezogen werden, die als Datengrundlage der Analyse verwendet wird.

Hinweis: Wie Sie Diagrammtexte einfügen und die Darstellung der Texte beeinflussen erfahren Sie hier.

Tooltips

Bei Überfahren der Diagramme in der Karte können Sie sich benutzerdefinierte Informationen zu diesen anzeigen lassen.

Hinweis: Wie Sie Tooltips umsetzen erfahren Sie hier.