Kartengrundlagen - Ausgabe 2018, 30.04.2018

Alle in dieser Ausgabe enthaltenen digitalen Landkarten im Dateiformat LTG können mit EasyMap ab Version 7.0 und mit DistrictManager ab Version 2.1 genutzt werden.

Hinweis: Es ist von Ihrer jeweiligen Lizenz abhängig, welche Karten zur Installation freigeschaltet sind.

Die wesentlichen Änderungen gegenüber der Ausgabe 2017

In allen Deutschlandkarten wurden Autobahnen und Bundesstraßen aktualisiert sowie das Gewässernetz und die Gewässernamen erweitert. Detaillierte Angaben zu den Gebiets- und Schlüsseländerungen finden Sie wie immer in der zu jeder Karte mitgelieferten Exceltabelle, die im gleichen Verzeichnis wie die digitalen Landkarten installiert sind.

Verwaltungsgrenzen: Kreise und Gemeinden

Der Stand 2017/12 der Verwaltungsgrenzen berücksichtigt die Änderungen der offiziellen Verwaltungseinheiten (401 Kreise und 11.127 Gemeinden) bis zum 31.12.2017 (Dateien DKreise1712 und DGem1712). 11 Gemeinden waren von Änderungen durch Eingemeindungen, Teilumgliederungen, Umschlüsselungen und Zusammenlegungen betroffen. Diese Änderungen auf Gemeindeebene bezogen sich nur auf die Bundesländer Bayern, Niedersachsen und Sachsen.

Auf der Kreisebene gab es in diesem Zeitraum keine Veränderungen. Die seit 2013 gültigen alten KFZ-Kennzeichen wurden in der Tabelle „Kreise“ weiter aktualisiert in der nachfolgend aufgeführten neueren Excel-Arbeitsmappe mit dem Dateityp (*xlsx).

Eine Auflistung aller Änderungen im Gemeinde- und Kreisbestand vom 1.1.2017 bis zum 31.12.2017 finden Sie in den Tabellen Kreis- und Gemeindeänderungen in den Dateien DKreise1712.xlsx bzw. DGem1712.xlsx. Diese Dateien werden im gleichen Verzeichnis wie die digitalen Landkarten installiert.

Postleitgebiete

Der Stand 2017/12 der Postleitgrenzen berücksichtigt alle Änderungsmitteilungen der Deutschen Post AG bis einschließlich Dezember 2017. Im Dezember 2017 gibt es insgesamt 8.183 Zustell-Postleitzahlen. Im Verlaufe des Jahres 2016 sind 3 Zustell-Postleitzahlen weggefallen. Darüber hinaus hat es -bedingt durch die Änderungen von Gemeindegrenzen und Umgliederung von Postorten- zahlreiche Grenzverschiebungen und Umgliederungen zwischen einzelnen Postleitzahlgebieten gegeben. Eine Auflistung aller Änderungen im Postleitgebietsbestand von Januar 2017 bis Dezember 2017 finden Sie in der Tabelle „Historie“ in der Datei DPLZ1712.xlsxjetzt auch mit allen PLZ-Postortsänderungen. Die Datei wird im gleichen Verzeichnis wie die digitalen Landkarten installiert.

Nielsen-Gebietsstruktur

Die Karte der Nielsen-Gebiets- und Regionalstrukturen mit dem Stand 2017/12 wurde aus den Regierungsbezirken mit den 36 Nielsen Micro-Regionen und hierarchisch übergeordnet die 7 Nielsen-Gebiete gebildet. Weiterhin sind sie topografisch kompatibel zu den übrigen neuen Deutschlandkarten.

Die beiden Gliederungsebenen Nielsen-Gebiete und Micro-Regionen befinden sich mit Nummern und Namen auch in der mitgelieferten Datei NielsenMicro1712.xlsx, die im gleichen Verzeichnis wie die digitale Landkarte installiert wird.

Landscape

Die Landscape-Karte wurde auf den Stand 2018/01 aktualisiert. Wegen postalischer Änderungen haben sich einige Segmentgrenzen verschoben. An der Anzahl an Segmenten hat sich zum Stand 2017/01 jedoch nichts geändert. Sie beinhaltet eine 4-stufige hierarchische Gliederung mit 1.868 Segmenten auf der feinsten Ebene, 1.100 API-Elementen, 284 FA-Elementen und 128 Regionen. Die aus den Segmenten erstellten 63 KV-Bezirksstellen liegen als separate Karte vor. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte den mitgelieferten Dateien Landscape1801.xlsx und KV-Bezirksstellen1801(IMS).xlsx, die im gleichen Verzeichnis wie die digitalen Landkarten installiert werden.

KV-Bezirksstellen

Die KV-Bezirksstellengebiete wurden zum Stand 2018/01 auf der Grundlage der aktuellen Gemeindegrenzen neu generiert, um sie topografisch kompatibel zu den übrigen neuen Deutschlandkarten bereitzustellen.

Die Anzahl der 57 KV-Bezirksstellen, die definiert sind durch die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), selbst ist unverändert geblieben. Die aktuellen Nummern und Namen befinden sich auch in der mitgelieferten Datei KV-Bezirksstellen1801.xlsx, die in dem gleichen Verzeichnis wie die digitale Landkarte installiert wird.

KV-Landesstellen

Die KV-Landesstellengebiete wurden zum Stand 2018/01 aus den KV-Bezirksstellen neu generiert, um sie topografisch kompatibel zu den übrigen neuen Deutschlandkarten bereitzustellen.

Die Anzahl der 17 KV-Landesstellen selbst ist unverändert geblieben. Die aktuellen Nummern und Namen befinden sich auch in der mitgelieferten Datei KV-Landesstellen1801.xlsx, die in dem gleichen Verzeichnis wie die digitale Landkarte installiert wird.

RPI

Die RPI-Karte wurde auf den Stand 2018/01 aktualisiert. Es wurden 3 RPI-Zellen geschlossen, mit jetzt nur noch 2.696 Zellen. Wegen postalischer Änderungen haben sich einige Grenzen von RPI-Zellen verschoben. Weiterhin steht neben Bundesländern und RPI-Zellen die Gliederungsebene der 404 RPI-Kreise zur Verfügung. Die Karte mit 60 KV-Bezirken wird definiert durch die Zuordnung von InsightHealth. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte den mitgelieferten Dateien RPI-1801.xls und KV-Bezirke1801(InsightHealth).xls, die im gleichen Verzeichnis wie die digitalen Landkarten installiert werden. Weiterhin gibt es eine Karte mit 17 KV-Regionen aus einer Zusammenfassung der KV-Bezirke über eine Zuordnung von InsightHealth. Auch hier finden Sie die Einzelheiten in der mitgelieferten Datei KV-Regionen1801(InsightHealth).xls.

Topografische Karten für Deutschland

Unsere Deutschlandkarten beinhalten einen topografischen Kartensatz zur Erzeugung von detailreichen Kartenbildern. So kennzeichnen z.B. die Siedlungsflächen den Siedlungsschwerpunkt innerhalb der Gemeindegrenzen. Die Ebenen Siedlungsflächen, Gewerbeflächen, Grünflächen, Flughäfen, Gewässer, Wälder wurden mit den auch schon in früheren Kartenausgaben enthaltenen Ebenen Autobahnen, Bundesstraßen, Hauptflüsse, Nebenflüsse, Seen, Städte und Verwaltungssitze in separaten Kartendateien zusammengefasst. Sie erscheinen in EasyMap im Kartengrundlagenfenster unter „Deutschland, topografisch“.

Europa-Postleitregionen

Die Europakarte der Postleitregionen enthält die 2-stelligen Postleitzahlen des jeweiligen Landes mit seinem vorangestellten 3-stelligen ISO-Ländercode. Die Europakarte der Postleitregionen enthält zum Stand 2018/01 2.246 Postleitregionen.

Die beiden Gliederungsebenen (Staaten mit ISO-Ländercode und Postleitregionen) mit Nummern und Namen befinden sich auch in der mitgelieferten Datei Europa Postleitregionen1801.xlsx, die im gleichen Verzeichnis wie die digitale Landkarte installiert wird.

Europa-Regionen

Die Europakarte der Regionen ist eine Karte mit subnationalen Verwaltungsebenen unterhalb des jeweiligen Landes. Die Codierungsnummer besteht aus dem 3-stelligen ISO-Ländercode des jeweiligen Landes und einer angehängten 2-stelligen Nummer für die entsprechende Region. Sie enthält zum Stand 2018/01 50 Länder mit ISO-Ländercode und 560 Regionen.

Da die ISO 3166-2-Codierung für die 1. administrative Gliederung unterhalb der Staatenebene eine sehr inhomogene Anzahl pro Land wiederspiegelt, werden die Unterteilungen nicht alle auf diesen Standard gebracht.

Die beiden Gliederungsebenen (Staaten und Regionen) mit Nummern und Namen befinden sich auch in der mitgelieferten Datei Europa Regionen1801.xlsx, die im gleichen Verzeichnis wie die digitale Landkarte installiert wird. In der Tabelle der „Regionen“ werden neben der LT_ID (eindeutige Gebietsnummer der Region) noch weitere Spalten aufgeführt mit einem entsprechenden Kürzel der jeweiligen Gebietsebene.

Die Spalten lauten: ISO 3166-1 (keine Unterteilung), ISO 3166-2 sowie die NUTS-Gliederung von EUROSTAT mit NUTS1, NUTS2 oder NUTS3.

Europa-Verwaltungseinheiten

Die Europakarte der Verwaltungseinheiten entspricht innerhalb der Europäischen Union der NUTS2016-Systematik von EUROSTAT zum Stand 1. Januar 2018. Die Karte EuropaNUTS3-Verwaltungseinheiten1801 beinhaltet eine 3-stufige hierarchische Gliederung mit 50 Länder mit ISO-Ländercode, 144 NUTS1-Regionen, 425 NUTS2-Bezirke und 1.613 NUTS3-Verwaltungseinheiten.

Die Aufteilung der Verwaltungseinheiten der Staaten in der offiziellen dreistufigen NUTS-Gliederung in den EU-Mitgliedsländern und den anderen Ländern Europas mit Nummern und Namen befinden sich auch in der mitgelieferten Datei EuropaNUTS3-Verwaltungseinheiten1801.xlsx, die im gleichen Verzeichnis wie die digitale Landkarte installiert wird.

Topografische Karte für Europa

Unsere Europakarten beinhalten einen topografischen Kartensatz zur Erzeugung von noch detailreicheren Kartenbildern. Die auch schon in früheren Kartenausgaben enthaltenen Ebenen Europastraßen (E-Straßen unterteilt in Haupt-, Zwischen- und Verbindungsnetz), Hauptflüsse, Seen, Städte, Meere, Rahmen und Außereuropäische Küstenlinie wurden in eine separate Kartendatei zusammengefasst. Sie erscheinen in EasyMap im Kartengrundlagenfenster unter „Europa, topografisch“. Die „alten“ topografischen Ebenen sind nun nicht mehr in den Kartengrundlagen der Gebietsgrenzen enthalten.

Welt

Die Weltkarte wird sowohl mit geografischen Koordinaten (Längen- und Breitengrade im System WGS84) als auch mit der Sphärischen Zylinderprojektion nach Miller geliefert. Beide Karten beinhalten alle Länder der Welt mit Ausnahme der Antarktis mit der 3-stelligen ISO-3166-Codierung der Vereinten Nationen. Der aktuelle Stand Januar 2014 enthält 248 Länder mit ISO-Codierung.

Die Namen der Staaten in Deutsch und international sowie die Codierung nach ISO-3166-1 numerisch und alphanumerisch befinden sich auch in den mitgelieferten Dateien Welt ISO-Länder2014 Miller.xls und Welt ISO-Länder2014 WGS84.xls, die im gleichen Verzeichnis wie die digitalen Landkarten installiert werden.

Rasterkarten in EasyMap

Eine besondere Zugabe für EasyMap (Kartengrundlagen – Rasterkarten) sind die Höhenreliefkarten für Deutschland, Europa und die Welt. Damit können Sie Ihren Karten einen Hintergrund geben wie bei einer Wetterkarte.

Hinweise zur Umstellung von EasyMap bzw. DistrictManager-Projekten auf neue Kartenausgaben

In EasyMap können Sie vorhandene Projekte einfach und bequem, über den Befehl Kartengrundlage wechseln im Menü Extras, auf eine neue Kartengrundlage umstellen.

 

Sollten Sie zur Installation oder zu den digitalen Landkarten weitere Fragen haben, rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Nachricht.